TSV 2000 Handball

Rothenburg o.d.T.

TSV Rothenburg - DJK Waldbüttelbrunn

TSV Rothenburg - DJK Waldbüttelbrunn

34:10 (18:4)

Deutlicher Sieger

Die B-Jugend hatte zum letzten Heimspiel die DJK Waldbüttelbrunn zu Gast und fuhr einen deutlichen Heimsieg ein.

ÜBOL männliche B-Jugend TSV Rothenburg - DJK Waldbüttelbrunn 34:10 (18:4)

Der Tabellenführer TSV Rothenburg hatte den Tabellenletzten zu Gast. Klare Vorzeichen, welche im Spiel auch deutlich wurden.

Von Beginn an war dem Rothenburger Team die Spielfreude anzumerken und der Gast wurde mit schnellen Gegenstößen förmlich überrannt. Die fair und diszipliniert auftretenden DJKler hatten den zwingend vorgetragenen Angriffen der Heimmannschaft nichts entgegenzusetzen. Dies nutzten vor allem Florian Schmidt, Enrico König und Paul Koppler zu sehenswerten Treffern. Tom Gall brachte im Angriff die im letzten Spiel vermisste Ordnung ins Spiel. In der Abwehr arbeitete man ebenfalls konzentriert. Kam dann doch einmal ein Ball auf das Gehäuse von Torhüter Timo Richter zeigte dieser, dass er ein sicherer Rückhalt seiner Mannschaft ist. Über eine 15:2 Führung ging man mit 18:4 in die Halbzeit.

Die sichere Führung nutzte man im Rothenburger Lager frühzeitig um munter zu wechseln. Schön war, dass dadurch kein Bruch im Spiel entstand. Vor allem dem Crailsheimer Neuzugang Fabian Kurr merkte man an, dass er immer besser mit seinen Mannschaftskollegen harmoniert. Er erzielte 6 wuchtige Treffer aus dem Rückraum. Auch Abraham Angene nutzte seine Einsatzzeit zu 3 Treffer von der Rechtsaussenposition. Über eine 26:5 Führung ging man schließlich aus einer fairen Partie mit 34:10 als klarer Sieger hervor.

Nun hatte man eine Woche Spielpause, bevor dann mit Mellrichstadt und Roßtal die direkten Verfolger der Rothenburger warten. Rechtzeitig zu diesen entscheidenden Spielen melden sich voraussichtlich mit Paul Erdmann und Anton Ehrlinger zwei lang verletzte Spieler wieder einsatzbereit zurück.

Für den TSV Rothenburg spielten: Timo Richter (Tor), Maximilian Krämer (2/1) Abraham Angene (3), Elias Wunderlich (1), Tom Gall (1) Paul Koppler (5), Florian Köhler , Enrico König (6), Florian Schmidt (6), Fabian Kurr (6), Christian Keller (4)